Suche
Kreis
PLZ
Ort

Objekte

Übersicht
Berlin Uckermark Oberhavel Ostprignitz-Ruppin Prignitz Barnim Havelland Potsdam Brandenburg/Havel Potsdam-Mittelmark Teltow-Fläming Dahme-Spreewald Oder-Spree Frankfurt/Oder Märkisch-Oderland Cottbus Elbe-Elster Oberspreewald-Lausitz Spree-Neiße Land Brandenburg

Portrait  

Karte

Herrensitz

14662 Briesen  (Havelland)


Foto

Weitere Abbildungen

Baujahr:1822  
Abriss:1958

"In den Jahren 1822-24 erbaute er (Friedrich Philipp Leopold von Bredow) in Briesen ein von seiner Architektur her außergewöhnliches Herrenhaus, das leider nicht mehr erhalten ist. Ungewöhnlich war der auf einem hohen Sockelgeschoß errichtete Bau vor allem deshalb, weil ihm ein X-förmiger Grundriß zugrunde lag. Der Eingang war leicht konvex gewölbt. Eine steile Freitreppe führte zu einem repräsentativen Portal empor, das von einem Dreiecksgiebel bekrönt und seitlich durch korinthische Pilaster eingefaßt war. (..). Südlich des Herrenhauses ließ der Bauherr einen heute noch vorhandenen Park anlegen. Später erhielt das Haus einen zweistöckigen Anbau, der vermutlich als Orangerie diente. (..). Obwohl nach 1945 mehrfach als kulturhistorisch bedeutend und schützenswert eingestuft, hat man das Herrenhaus 1945 aus unbekannten Gründen abgerissen. (..)." aus: A. Andreae/U. Geiseler, Die Herrenhäuser des Havellandes, 2001, S. 82/83
Die zum Teil erhaltenen Grundmauern zeigen heute noch ansatzweise den ungewöhnlichen Grundriß.

Bild/Text Einsenden


Weitere Informationen

Zu Briesen

Impressum | Datenschutz | Seitenanfang