Suche
Kreis
PLZ
Ort

Objekte

Übersicht
Berlin Uckermark Oberhavel Ostprignitz-Ruppin Prignitz Barnim Havelland Potsdam Brandenburg/Havel Potsdam-Mittelmark Teltow-Fläming Dahme-Spreewald Oder-Spree Frankfurt/Oder Märkisch-Oderland Cottbus Elbe-Elster Oberspreewald-Lausitz Spree-Neiße Land Brandenburg

Portrait  

Karte

Herrensitz

19348 Gülitz  (Prignitz)


Foto


Abriss:1938

Typ:Gutshaus

"Foto vor 1939. Es wurde 1868 für Friedrich Ludwig Hansen erbaut, der seit 1848 auf der Feldmark die ergiebige Braunkohlenzeche "Ottiliengrube" betrieb, die später durch den Wittenberger Ölmühlenbesitzer Wilhelm Herz in die Gülitz-Vahrnower Aktiengesellschaft umgewandelt wurde. 1904 wurde der Betrieb eingestellt, das 370 ha große Gut 1905 an Carl Detlof von Winterfeldt-Vahrnow verkauft, der das Haus 1905 umbauen ließ. Es brannte 1938 ab." aus: Foelsch, T. u.a., Bilder aus der Prignitz, 1999, S. 77

Bild/Text Einsenden


Weitere Informationen

Zu Gülitz

Impressum | Datenschutz | Seitenanfang