Suche
Kreis
PLZ
Ort

Objekte

Übersicht
Berlin Uckermark Oberhavel Ostprignitz-Ruppin Prignitz Barnim Havelland Potsdam Brandenburg/Havel Potsdam-Mittelmark Teltow-Fläming Dahme-Spreewald Oder-Spree Frankfurt/Oder Märkisch-Oderland Cottbus Elbe-Elster Oberspreewald-Lausitz Spree-Neiße Land Brandenburg

Portrait  

Karte

Schloss Golßen

15938 Golßen  (Dahme-Spree)


Foto

Weitere Abbildungen

Baujahr:1723  

Das Schloss Golßen wurde 1723 von Johann Just Vieth erbaut. Es handelt sich um einen zweigeschossigen Putzbau mit barocken und klassizistischen Merkmalen. Das ursprünglich barocke Herrenhaus ist als mittlerer Kernbau mit dreizehn Achsen Breite erkennbar. 1852 wurde der Bau durch zwei seitliche Anbauten in klassizistischem Stil erweitert. 1945 wurde der letzte Besitzer, Friedrich Fürst zu Solms-Baruth, enteignet und das Schloss geplündert. Heute befindet es sich in einem recht guten baulichen Zustand und wird in einigen Räumen genutzt.

Bild/Text Einsenden


Weitere Objekte in Golßen
 

Portrait
Kirche
15938 Golßen
Dahme-Spree
verputzter Backstein
Baujahr: 1810
Portrait
Burg
15938 Golßen
Dahme-Spree
Portrait
Mühle
15938 Golßen
Dahme-Spree
Bockmühle

Weitere Informationen

Zu Golßen

Impressum | Datenschutz | Seitenanfang