Suche
Kreis
PLZ
Ort

Objekte

Übersicht
Berlin Uckermark Oberhavel Ostprignitz-Ruppin Prignitz Barnim Havelland Potsdam Brandenburg/Havel Potsdam-Mittelmark Teltow-Fläming Dahme-Spreewald Oder-Spree Frankfurt/Oder Märkisch-Oderland Cottbus Elbe-Elster Oberspreewald-Lausitz Spree-Neiße Land Brandenburg

Lexikon

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Niederdeutsches Hallenhaus:  
 
in der älteren Forschung als 'Altsachsenhaus' oder 'Niedersachsenhaus' bezeichnet, längsgegliederte Wirtschaftszone (Stall/Speicher) und quergegliederte Wohnzone in einem Einhaus, mit großer Hausbreite.
 
Nut:  
 
rillenartige Ausnehmung in der Längsseite eines Holzes zur Aufnahme von Staken, Brettern oder Bohlen oder der Feder zur Holzverbindung.
 

Seitenanfang