Suche
Kreis
PLZ
Ort

Objekte

Übersicht
Berlin Uckermark Oberhavel Ostprignitz-Ruppin Prignitz Barnim Havelland Potsdam Brandenburg/Havel Potsdam-Mittelmark Teltow-Fläming Dahme-Spreewald Oder-Spree Frankfurt/Oder Märkisch-Oderland Cottbus Elbe-Elster Oberspreewald-Lausitz Spree-Neiße Land Brandenburg

Portrait  

Karte

15320 Neuhardenberg

Märkisch-Oderland


Siedlungsform:Straßenangerdorf mit Aue
Ersturk. Erwähnung:1348 Quilitz, bis 1814 Quilitz

Das langgestreckte Straßenangerdorf mit Aue hieß von 1348-1814 "Quilitz", von 1949-1990 "Marxwalde. Nach einer Feuersbrunst von 1801 wurde der Ort nach Plänen von Schinkel wieder aufgebaut.


Literatur

A. Fischer, M. H. Schmidt 1993: Neuhardenberg - Preußens Herz im Oderland.

Bild/Text Einsenden


Objekte in Neuhardenberg
 

Portrait
Dorfmuseum Alte Schule
15320 Neuhardenberg
Märkisch-Oderland
Dorfmuseum
früher Dorfschule
Portrait
Herrensitz
15320 Neuhardenberg
Märkisch-Oderland

Seitenanfang